Freitag, 8. Juli 2011

DIE SÜDTIROLER LESERPREISE 2011 ...

... vorgestellt von Margot Schwienbacher:


Wer sich die Lektüre für die Ferientage noch nicht zusammengestellt hat, der findet vielleicht unter den Titeln zweier Leserpreise die geeigneten Bücher für den Reisekoffer.
Der Franz-Tumler-Literaturpreis ist in diesem Jahr zum dritten Mal vom Land Südtirol und verschiedenen Veranstaltern ausgeschrieben worden. Aus einer Fülle von Debütromanen hat die Jury fünf Titel ausgewählt, aus denen die Leserinnen und Leser der Südtiroler Bibliotheken ihren Favoriten küren können. Folgende Bücher stehen zur Wahl:






Am 17. September stellen sich alle Autorinnen und Autoren dem Urteil des Lesepublikums und der mehrköpfige Jury. Bei einem großen Lesemarathon im Josefhaus in Laas werden Texte präsentiert und besprochen. Wer schließlich zum Tumler-Preisträger 2011 erkoren wird, ergibt sich aus den eingesandten Stimmzetteln der Leser sowie der Mitbestimmung des Saalpublikums während der Lesungen.
Teilnehmen können alle Leserinnen und Leser der Südtiroler Bibliotheken. Informationen zum Preis gibt es unter www.tumler-literaturpreis.com oder in der Bibliothek Schlandersburg unter: 0473 / 730616



Der zweite Leserpreis dieses Sommers wendet sich an jugendliche Leser aus dem gesamten Tiroler Raum. Die beiden Länder Nord- und Südtirol veranstalten zum zweiten Mal in Folge den Jugendlesewettbewerb „Read and win“.  Hier stehen insgesamt zehn Buchtitel zur Auswahl, aus denen Jugendliche ihr Lieblingsbuch wählen können. Das Besondere daran: schon in der Vorausscheidung um die zehn Finalisten waren Jugendliche in Schulen und Leseclubs beteiligt; aus ihren Vorschlägen ermittelte eine Jury jene zehn Titel, die ins Rennen geschickt werden.
Öffentliche und Schulbibliotheken nehmen am Wettbewerb teil und stellen ihren jugendlichen Leserinnen und Lesern die Bücher zur Verfügung. Über das Internetportal www.readandwin.info ist eine Teilnahme am Wettbewerb möglich: Zu jedem gelesenen Buch soll eine kurze Bewertung abgegeben, bzw. ein paar Fragen beantwortet werden. Dadurch nehmen die Teilnehmer automatisch  an der Verlosung zahlreicher attraktiver Sachpreise teil. Auch ein besonderer Kreativpreis winkt für jene Leser, die einen alternativen Buchumschlag gestalten.
Der Jugendlesewettbewerb „Read and win“ läuft bis in den Herbst hinein und endet erst am 6. November 2011. Alle wichtigen Informationen sowie die Liste der Buchtitel finden Sie unter www.readandwin.info oder bei Frau Helga Hofmann vom Amt für Bibliotheken und Lesen unter: 0471 / 413 322
Hier die Titelliste:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen