Mittwoch, 10. August 2011

FORUM LITERATUR # 63-67: Ad alta voce - Stille Post


Sie werden Ihnen aufgefallen sein während des letzten Jahres – immer wieder konnte man den bunten, originell gestalteten Heftchen an öffentlichen Orten begegnen. Literatur in italienischer und deutscher Sprache, einfach so zum Mitnehmen. Jeweils fünf Autorinnen und Autoren aus jeder Sprachgruppe haben für die Aktion „Ad alta voce – Stille Post“ der Landesabteilung Familie und Sozialwesen Erzählungen beigesteuert. Mitglieder der geschützten Werkstatt KIMM Kardaun haben die großartigen Cover gestaltet. Geschichten aus dem sozialen Alltag, also, weshalb sich neben dem Verlag alphabeta auch der KVW an dem Projekt beteiligt hat. In diesem Sommer senden wir alle fünf Erzählungen, die in deutscher Sprache erschienen sind. Hier finden Sie die Texte auch als PDF.

Sa: 23/07/2011
Sepp Mall: Letzte Ausfahrt.

Sa: 06/08/2011

Helene Flöss-Unger: Riecht nach Orangen.


Sa: 13/08/2011

Birgit Unterholzner: Einen Sommer lang.


Sa: 20/08/2011

Kurt Lanthaler: Persen.


Sa: 03/09/2011

Anne Marie Pircher: Schwarz und Weiß.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen