Montag, 12. September 2011

FORUM LITERATUR # 68: John Cheever

(John Cheever. Photo: Wikipedia)

Nachdem der Sommer seinen Zenith überschritten hat, treffen wir uns zu einer neuen Folge von Forum Literatur, um über den amerikanischen Autor John Cheever (1912-1982) zu sprechen. Im Studio ist Margot Schwienbacher. Sie hat sich beim Lesen des Romans "Die Geschichte der Wapshots" - erschienen in neuer deutscher Übersetzung von Thomas Gunkel im DuMont-Verlag - in Cheevers Prosastil verliebt. Daraufhin hat sie den Autor und v.a. seine Bücher als Gesprächsthema für eine Forum-Literatur-Sitzung vorgeschlagen. Und so beginnen wir in der Sendung mit Cheevers Kurzgeschichten, zeigen, wie er in diesen Texten so nach und nach seine erzählerischen Stilmittel entwickelt, die gerade die Lektüre von "Die Geschichte der Wapshots" zu einem Hochgenuss machen. Hier die Liste der Bücher, die wir in der Sendung vorstellen:

John Cheever: Die Geschichte der Wapshots. Roman. Dt. v. Thomas Gunkel. DuMont 2007.

John Cheever: Der Schwimmer. Stories. Dt. v. Thomas Gunkel. DuMont 2009.


John Cheever: Die Lichter von Bullet Park. Dt. v. Thomas Gunkel. DuMont 2011.

Was wir nicht besprechen, worauf hier aber trotzdem hingewiesen sein soll, ist der zweite Teil der Wapshot-Saga, den Thomas Gunkel ebenfalls ins Deutsche übertragen hat - "Der Wapshot-Skandal":


Zum Schluss möchten wir noch darauf hinweisen, dass die Sendung Forum Literatur nach ihrer samstäglichen Erstausstrahlung immer am darauffolgenden Dienstag um 22.00 Uhr wiederholt wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen