Dienstag, 13. Dezember 2011

FORUM LITERATUR # 77: Der Code des Bösen, iWoz, das 5. Evangelium



... dabei handelt es sich um Sachbuchtitel - bevor wir jedoch diese vorstellen, reichen wir vom letzten Mal (Krimi-Special) noch einen Krimi nach, nämlich "Der bessere Mensch" von Georg Haderer (Haymon-Verlag).


Sehr gut an die Krimi-Reihe schließt "Der Code des Bösen" (Heyne) von Raimund H. Drommel an, Deutschlands führendem Sprachprofiler. In diesem Buch erzählt er von seinen interessantesten Fällen aus über 25 Jahren Tätigkeit. Herrn Drommels Website finden Sie hier.


Dann sprechen wir über eine wichtige Quellenschrift für die Geschichte des Personal Computers, und zwar: Steve Wozniak:" iWoz - Wie ich den Personal Computer erfand und Apple mitbegründete" (Hanser / dtv).


Und als letztes Buch präsentieren wir eine Geschichte der apokryphen oder gnostischen Evanglien, namentlich des Thomas-Evangeliums, zusammengestellt von der renommierten Religionswissenschaftlerin Elaine Pagels: "Das Geheimnis des fünften Evangeliums. Warum die Bibel nur die halbe Wahrheit sagt." (Beck / dtv


In Margot Schwienbachers Lese-Schatztruhe dreht sich diesmal alles ums Thema Weihnachten (hoffentlich noch rechtzeitig).








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen