Mittwoch, 22. Mai 2013

FORUM LITERATUR # 133: Taschler, Grannec & Kompatscher



Spannend wird es heute mit dem Roman „Die Deutschlehrerin“ der österreichischen Autorin Judith W. Taschler.



Seit Daniel Kehlmanns „Die Vermessung der Welt“ boomen die Wissenschaftler in Romanen – möglichst exzentrisch sollen sie sein – diesmal stellen wir Ihnen einen Roman über Kurt Gödel vor, der diese Voraussetzung voll erfüllte.


Das Lesen und seine Möglichkeiten entwickeln sich weiter. Sie hören ein Interview mit Gottfried Kompatscher, Leiter des Tyrolia-Verlags:  Er war der Gastredner auf der Jahresversammlung des Bibliotheksverbands Südtirol.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen